Zurück
Magenröntgen – Doppelkontrast
Magenröntgen – Doppelkontrast

Magenröntgen – Doppelkontrast

Untersuchungsvorbereitung Magenröntgen

Bitte 6 Stunden vor der Untersuchung nichts mehr essen und nichts mehr trinken. Wichtige Medikamente dürfen Sie mit ganz wenig Wasser bis zu 3 Stunden vor der Untersuchung einnehmen.

Untersuchungsablauf:

Sie müssen für die Untersuchung ein Brausepulver und ein nicht-jodhältiges Kontrastmittel (Barium) schlucken. Der Arzt führt unter Durchleuchtungskontrolle mehrere Aufnahmen zur Beurteilung des Magens und Zwölffingerdarms durch. 

© All rights reserved | Impressum

Durch die Verwendung dieser Seite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren